Die kieferorthopädische Behandlung

Hinter allen unseren Therapieformen stehen aktuelle Entwicklungen und wissenschaftliche Erkenntnisse der Kieferorthopädie.

Gut funktionierende und schöne Zähne sind immer eine lohnende Investition und steigern Lebensgefühl und Lebensqualität. Wir sind die Fachärzte und helfen Ihnen dabei.

Kieferorthopädische Behandlung in jedem Lebensalter möglich.

Frühbehandlung

Frühbehandlung

Die erste Vorstellung beim Kieferorthopäden sollte im 3.- 6. Lebensjahr erfolgen, um Fehlstellungen und schädliche Gewohnheiten (Lutschen) frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen. Wir machen das auf „spielerische Art“.

Jugendliche

Jugendliche

... sollten sich im Alter von 7-18 Jahren behandeln lassen, da die Wachstumsphase dafür ideal geeignet ist. Solange zahlt auch die Krankenkasse.

Erwachsene

Erwachsene

in jedem Lebensalter sollten sich beraten lassen, wenn sie mit Zahn- oder Kieferstellung nicht zufrieden sind. Fast immer kann der Kieferorthopäde einen guten Vorschlag machen - auch bei Kiefergelenksknacken oder -schmerzen.